Warum Fasten?

Fasten passt wieder zum Zeitgeist, denn die Zukunft liegt im Weglassen. Wer lernt, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und sich von innen zu verjüngen, kann sein volles Energiepotential täglich auszuschöpfen. Fasten erhöht Ihre Motivation, Ihren Lebensstil erfolgreich zu verändern.

 

Checkliste: Ihre tickende Zeitbombe im eigenen Körper

√ Fühlen Sie sich oft müde und erschöpft?
√ Sind Sie in Ihrem täglichen Hamsterrad gefangen?
√ Stehen Sie kurz vor dem digitalen Burnout?
√ Werden Sie immer anfälliger für Infekte und Krankheiten?
√ Sehen Sie nicht mehr attraktiv und gesund aus?
√ Leiden Sie unter Schlafstörungen, Bluthochdruck, oder Übergewicht?
√ Quälen Sie Allergien oder Unverträglichkeiten?

Tun Sie jetzt etwas dagegen! – Fasten

Wenn ein oder mehrere Punkte der Checkliste auf Sie zutreffen, ist es Zeit, dass Sie etwas dagegen unternehmen. Und hier ist die gute Nachricht: Es gibt eine ganz einfache Lösung für Sie, die wirkungsvoll und gesund ist: Fasten!

Zugvögel am Horizont der ruhigen Landschaft

Den Herausforderungen des modernen Alltags können Sie nur durch Stressabbau und gesunden Lebensstil begegnen, wenn Sie den nächsten Abschnitt Ihres Lebens so gesund wie möglich erleben wollen. Es geht hierbei nicht darum 140 Jahre alt zu werden, sondern Ihre wertvolle restliche Lebenszeit in einem optimalen Gesundheitszustand zu verbringen.

Fasten - Fastenwanderungen

Fasten ist ein genial einfacher Weg, alten Ballast loszuwerden und Körper und Geist zu entgiften. Weil weder Medikamente noch schädliche Nebenwirkungen zu erwarten sind, ist diese natürliche Methode so interessant.

In der heutigen schnelllebigen Gesellschaft müssen ständig Topleistungen erbracht werden. Doch es haben nur die Menschen wahren Erfolg, die gesund sind und sich klar auf ihr Ziel fokussieren können. Dabei hilft Entschleunigung. Schon der berühmte chinesische Philosoph Konfuzius sagte im 5. Jh. v. Chr.: „Wenn Du es eilig hast, gehe langsam“. Fasten ist der natürlichste Weg, Körper und Geist zu entschlacken und die Lebensenergie wieder zu erwecken. Es ist der Königsweg für einen Neustart.

Fastenhof - Blick auf den See

Was immer Sie in Ihrem Leben ändern wollen, wird Ihnen nach einer Fastenkur viel leichter gelingen. Fasten kann Sie zu einer klaren Zielfokussierung führen, Ihre Leistungsfähigkeit steigern, oder der Einstieg in eine bewusstere Ernährung sein.

Selbstfindung und Persönlichkeitsentwicklung sind heute auch in Unternehmerkreisen keine Fremdworte mehr. Die Entwicklung des eigenen Bewusstseins spielt dabei eine große Rolle. Diese Bewusstseinsentwicklung wird beschleunigt, wenn wir uns eine Zeit lang einmal nur auf das Wesentliche im Leben konzentrieren.

Es geht um die Frage: Was brauche ich wirklich, was ist mir wichtig?

Fasten und Heilen

Warum Verzicht der wahre Luxus ist

Fasten ist immer auch ein bisschen „zurück zur Steinzeit“: Der Mensch ist von Natur aus auf Fasten ausgelegt. Wir sind darauf programmiert, Durststrecken zu überwinden und können bis zu 40 Tage und mehr ohne Nahrung auskommen. In unserer Entwicklungsgeschichte wechselten sich immer Zeiten der Entbehrung und des Überflusses ab. Heute leben wir in unserer westlichen Welt nur noch im Überfluss und das ist keinesfalls gut für unsere Gesundheit!

Ihr Körper braucht „knappe Zeiten“, um Ihre Widerstandskraft und Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren und Ihr volles Energiepotential auszuschöpfen. Das können Sie heute nur noch durch freiwilligen Verzicht erreichen. Fasten ist für den Körper wie ein Ölwechsel beim Auto. Studien zeigen, dass die geringe Kalorienzufuhr beim Fasten ein jugendliches Aussehen bewirkt, das Gedächtnis verbessert und sogar das Leben verlängert. Der Anti-Aging-Effekt kann mit Erkenntnissen aus der Autophagie erklärt werden. Bei der Autophagie geht es um Abbauprozesse in Zellen.

Erholung durch Ruhe

Der Prozess ist eine Art ‚Müllabfuhr‘ des Körpers, die bei Nahrungsentzugsphasen einsetzt. Dabei ‚fressen‘ geschädigte oder funktionslose Zellteile sich selbst und werden erneuert, was die Zellen gesund hält. Bei einer geringen Kalorienzufuhr verbessert sich das Gedächtnis durch die Neubildung von Nervenzellen, eine verbesserte Blutversorgung und eine erhöhte Plastizität der Synapsen.

In Phasen ohne Nahrungsaufnahme werden außerdem vermehrt Melatonin und Wachstumshormone ausgeschüttet. Melatonin wird normalerweise im Schlaf produziert und hilft dem Körper zu regenerieren. Wachstumshormone helfen bei der Reparatur von geschädigten Zellen und unterstützen den Muskelaufbau. Da die Bildung von Wachstumshormonen ab dem 30. Lebensjahr ständig abnimmt, kann regelmäßiges Fasten hier entgegensteuern.

Wanderung sind Teil des Fastenprogramms

In Studien konnte nachgewiesen werden, dass weniger freie Radikale entstehen, wenn wir fasten und dass die Zellen beim Fasten einen bestimmten Enzymtyp verstärkt produzieren: die Sirtuine. Diese regeln den Stoffwechsel und beeinflussen die Stressresistenz und Alterungsprozesse. Je mehr Sirtuine vorhanden sind, umso länger leben die Zellen. Yoshinori Nagumo bezeichnet es daher als Gen der Zellgeneration. Der japanische Arzt erklärt auch was passiert, wenn das lebenswichtige Gen Sirtuin aktiviert wird: Kranke Körperteile können sich regenerieren, gesundes Gewicht stellt sich ein und die Haut wird verjüngt.

Video von einer Fastenwanderung

Die optimale Fastenmethode für Sie

Auf unserem Fastenhof bieten wir Behmfasten, Buchingerfasten, oder Basenfasten an. Welche Methode die beste für Sie ist, richtet sich nach Ihren individuellen gesundheitlichen Befindlichkeiten. Im Zweifel kann eine fachkundige Beratung helfen.

Jetzt kostenloses Strategiegespräch vereinbaren

Äpfel auf einem Teller